SWR.de: Strafanzeige gegen Zollitsch und Lehmann

25.02.2010

SWR-de

Freiburg/Mainz

Strafanzeige gegen Zollitsch und Lehmann

Der Anwalt eines Opfers von sexuellem Missbrauch in katholischen Einrichtungen hat Strafanzeige gegen den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch (Freiburg), und seinen Amtsvorgänger Karl Kardinal Lehmann (Mainz) gestellt.

Die Staatsanwaltschaft solle ein Ermittlungsverfahren wegen Strafvereitelung einleiten, sagte Rechtsanwalt Christian Sailer aus Marktheidenfeld (Bayern) gestern der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sailer berief sich ausdrücklich auf den von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) geäußerten Verdacht, die Verantwortlichen in der katholischen Kirche hätten kein ausreichendes Interesse an einer lückenlosen Aufklärung. “Es besteht der Verdacht, dass die Verbrechen bis in die jüngste Zeit vertuscht und die Täter von einer Pfarrei in die andere versetzt wurden, um sich weiter an Jugendlichen zu vergehen”, sagte er.

Eine strafrechtliche Aufarbeitung der Vorfälle sei ohne ein Eingreifen der Staatsanwaltschaft durch die Beschlagnahme von Akten und Vernehmung von Bischöfen und deren Mitarbeiter nicht möglich. Die von dem Anwalt vertretene Frau wurde seinen Angaben zufolge in den 1970er-Jahren im Bistum Würzburg über Jahre hinweg sowohl körperlich misshandelt als auch sexuell missbraucht. Sie habe zu der Zeit ein katholisches Heim besucht. Die Kirche habe der Frau vor Jahren einen Geldbetrag bezahlt, um ihr Schweigen zu erkaufen.

Komentiraj

Popunite niže tražene podatke ili kliknite na neku od ikona za prijavu:

WordPress.com Logo

Ovaj komentar pišete koristeći vaš WordPress.com račun. Odjava /  Izmijeni )

Google photo

Ovaj komentar pišete koristeći vaš Google račun. Odjava /  Izmijeni )

Twitter picture

Ovaj komentar pišete koristeći vaš Twitter račun. Odjava /  Izmijeni )

Facebook slika

Ovaj komentar pišete koristeći vaš Facebook račun. Odjava /  Izmijeni )

Spajanje na %s